Skip to main content

Luftwäscher werden für die Reinigung und Befeuchtung der Raumluft eingesetzt.

Hierbei ist der große  Unterschied zu den Ozongeräten, dass die Filterung und die Geruchsneutralisierung durch sauberes Wasser umgesetzt wird. Dieses Verfahren der Reinigung hat man sich von der Natur abgeguckt und ist somit Umweltfreundlich und sehr effektiv.

Luftwäscher sind bei Personen die an Allergien leiden sehr beliebt. Wenn ein Allergiker einmal die Wirkung von einem Luftwäscher in den eigenen 4 Wänden erlebt hat, wirkt die Wohnung wie ein neues gesundes Zuhause!

Luftwäscher Wohnzimmer Gesund
Aufbau eines Luftreiniger

Luftwäscher haben viele Einsatzgebiete

Sie können die Atemluft Ihrer Wohnung von Allergene wie z.B. Pollen, Schadstoffen, Milben befreien.

Ferner dienen Luftwäscher als Geruchsneutralisierer und können Tiergerüche (Hunde und Katzen) neutralisieren. Durch die Filterung durch Wasser werden auch effektiv Tierhaare gefiltert. 

Im Raucherhaushalt kann der Zigarettengeruch von der Luft befreien.

Die Luft wird auch von Bakterien und Schimmelsporen durch Luftwäscher befreit.


 

Der große Luftwäscher Test und Vergleich für den August 2018

In unserem großen Vergleichstest, haben die besten Luftwäscher verglichen.

Unser Unternehmen steht für Offenheit, Transparent und 100% Neutralität. Der Fokus für unsere Bewertungsskala ist der Endkunde. Uns ist es wichtig das Gerät aus der Kundenperspektive zu Bewerten.

Wir aktualisieren unsere Daten täglich. Ferne nehmen wir als Indikator auch noch die Bewertungen von über 100.000 Amazon-Kunden.

1 2 3 4



Bestseller



Alleskönner





Preis-Empfehlung
Modell Venta Luftwäscher LW45 Luftbefeuchter Philips HU5930/10 Luftwäscher Venta Luftwäscher LW25 Venta Luftwäscher LW15
Testergebnis

93.4%

"Verdienter Platz 1"

91%

"Für Allergiker empfohlen - HEPA Filter"

88.4%

"Gewinner in Preis-Leistung"

90.7%

"Schnäppchen für kleine Räume"

Preis

293,93 € 293,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

272,56 € 329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

198,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

132,98 € 132,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

zu Amazon zu Amazon zu Amazon zu Amazon

Gesundheitliche Risiken bei schlechter Atemluft

Sind sie oft Krank?

Der Mensch atmet sein Leben lang ein und aus. Unsere Sinne sind nicht aus ausgeprägt das wir verschmutzte ungesunde Luft sofort wahr nehmen können. Unsere Lunge leistet jeden Tag unglaubliches kann aber nicht gegen alle Schadstoffen ankämpfen. Schlechte Luft in den eigenen vier Wänden schadet Ihrem Körper!

Das Frauenhofer Institut hat durch eine Studie ermittelt (siehe hier), dass der Mensch in Mitteleuropa 90% der Lebenszeit in Innenräumen verbringt.

Dies zeigt das frische gesunde Luft in Innenräumen zwingend notwendig ist. Falls dies nicht eingehalten werden kann, kommt es meist zu gesundheitlichen Risiken!


Symptome und Risiken

Symptome

Sie leiden ständig an chronischen:

  • Kopfschmerzen
  • Unwohlsein
  • Schwindel
  • Reizhusten?

Mögliche Ursachen:

  • Pollen
  • Schimmelpilzsporen
  • Schadstoffen
  • Keime

 

Symptome

Sie leiden an:

  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • roten Flecken
  • Quaddeln (rote Schwellungen)
  • gerötete Augen
  • tränende Augen
  • Niesanfälle und eine verstopfte Nase

Mögliche Ursachen:

  • Milben

  • Milben

  • Hausstaub

 

 

 

 

Symptome

  • Sie werden oft krank.
  • Sie haben das Gefühl sie werden nie richtig Gesund?

 

 

 

 

 

 

Mögliche Ursachen:

Bei seltenen aber gleichzeitig sehr schlimmen Fällen sind gesundheitsschädliche Giftstoffe in der Atemluft wie:

  • Asbest
  • Biozide

Diese können durch PVS-Böden, Billig-Möbel, Lacken, Dichtungsmaterial und Teppichen kommen.. Dies führt durch kontinuierlichen Angriff auf die Gesundheit des Menschens. Durch diese Stoffe können leider Krankheiten wie Krebs hervorgerufen werden.

 


Kaufkriterien

Bevor Sie sich einen Luftwäscher zulegen, sollten Sie folgende Kaufkriterien betrachten:

Raumgröße

Wie groß ist der Raum den Sie mit einem Luftwäscher reinigen wollen?

 

Befeuchtungsleistung

Wie lange braucht der Luftwäscher um den Raum mit der gewünschten Luftfeuchtigkeit zu erreichen.

 

Wassertank

Wieviel Platz haben Sie in der Wohnung wo sie den Luftwäscher hinstellen wollen? Je größer der Wassertank ist, desto seltener müssen Sie Wasser nachfüllen.

 

Automatikfunktion

Durch eine Automatikfunktionen können Sie einstellen wann der Luftwäscher sich ein und ausschaltet.Zeiteinstellung Automatikfunktion Luftwäscher

Hierdurch wird der Stromverbrauch verringert.

 

Luftqualitätssensor

Dies besitzen nur höherwertige Geräte die die Luftqualität messen. Bei einer schlechten Qualität, startet der Luftwäscher die Reinigung automatisch. Dies ist die beste Lösung um eine saubere und Gesunde Atemluft in Innenräumen zu erreichen.

 

Geräuschpegel

Der Geräuschpegel kann, muss aber nicht zwingend wichtig sein. Bitte Informieren Sie sich wie hoch der Geräuschpegel des jeweiligen Luftwäschers ist.


Wann ist die Anschaffung eines Luftwäschers Sinnvoll?

 

Es gibt viele räumliche und persönliche Gegebenheiten, bei denen eine Anschaffung eines Luftwäschers sinnvoll wäre.

 

Allergiker:

Zur warmen Jahreszeiten sind Allergiker besonders von Heuschnupfen und andere allergische Gesundheitsbeschwerden geplagt. Pollenflug und weitere Allergen-Elementen in der Innenraumluft können sehr schlecht ohne weiteres kontrolliert werden.

Durch einen Luftwäscher können Sie die Luft von unerwünschten Allergen-Elementen befreien und zusätzlich die Luftfeuchtigkeit im Raum auf ein gesundes Maß erhöhen. Dies führt dazu, dass die Haut und Schleimheute davon profitieren.

 

Raucherhaushalt:

Raucherhaushalt - Ein Teil der Asche vom Tabak-Rauchen schwebt frei im Raum herum. Je mehr geraucht wird, desto weiter steigt die Luftverschmutzung an. Natürlich atmet man dabei einen Teil ein, was wiederum die Lunge schädigt. Neben Feinstaub setzt Tabakrauch den Giftstoff Formaldehyd frei, der die Gesundheit zusätzlich belastet.

 

Schlechte Wohnlage:

Nicht jede Wohnlage verfügt über eine gesunde Umgebung. In Großstädten oder an viel befahrenen Straßen ist die Luftqualität meist nicht gut. Zu Stoßzeiten „Rush-Hour“ wo der Belastungswert am höchsten ist, gelingt die gesundheitsschädliche Luft direkt ins Wohn – oder Schlafzimmer. Diese schlechte ungesunde Luft können wir nicht wahrnehmen.

 

Schimmel:

Laut einer Berliner Studie (2017) ist jeder dritte Haushalt mit Schimmel befallen.

Schimmel ist sehr gesundheitsgefährdend und muss schnellstmöglich behandelt werden. Hierbei kann Schimmel durch einen Ozongenerator inaktiv geschaltet werden. Durch einen Luftwäscher können die Schimmelsporen aus der Luft gefiltert werden. 

 

Büroräumen:

Durch EDV-Geräte wie Drucker, PCs, Plotter etc. ist die Luftqualität besonders schlecht. Feine Partikel schweben in den Büroräumen herum und die Luftfeuchtigkeit ist sehr niedrig. Das führt zum einem das nicht genügend Sauerstoff von der Lunge aufgenommen werden kann und somit man sich schlapp fühlt. Und durch eine niedrige Luftfeuchtigkeit werden die Schleimheute angegriffen, dies führt wieder zu das die Ansteckungsgefahr sehr steigt. Dies Verhalte des Organismus bei ungesunder Büro-Luft wurden Studien bewiesen. Das sogenannte Sick-Building-Syndrom wird als Kette von Gesundheitsbeschwerden bezeichnet, die durch ungesunde Büroluft hervorgerufen wird.

 

Asthmatiker:

Durch einen Luftwäscher werden die ungesunden Feinstaub-Elementen aus der Luft gefiltert. Ferner werden dazu auch gasförmige Schadstoffen gefiltert. Diese beiden Eigenschaften führen dazu, dass das Atmen für Asthmatiker wieder leichter fällt.